Es tauchen Brüche im Leben eines jeden Menschen auf. Brüche, die individuelle Richtungen ändern. Unerwartet. Unterschätzt.

Einer meiner persönlichen Brüche nennt sich Market Metrix mit Sitz in San Francisco. Der andere Bruch nennt sich TrustYou mit Sitz in München. Beide Unternehmen befinden sich, wie ich es beobachte und empfinde, im Herzstück des Web 3.0, beide Unternehmen sind im Bereich “semantischer Technologie” hoch präsent und bieten weltweit der Hotellerie-Landschaft über ihre intelligenten Bedeutungs-Kontext-Dienste High-Tech Qualitätsmanagement an.

Es wird über Online-Befragungen in die Seele des Gastes geblickt und über die intelligente Technologie beider Unternehmen erscheint dem Hotel das “grosse verstreute Wissen” aus der Social Media Welt der Gäste – qualitativ und quantitativ aus dem Stream gesammelt, gedeutet und verstanden – mit Hilfe eines Monitorings.

Hier entstehe und entscheide sich die Reputation für das Hotel und seine Wettbewerbsfähigkeit für die Zukunft !

Jedes Hotel entscheidet sich für seinen Weg …

Schaue dir an, was Web 3.0 bedeutet. Bitte an-klicken.

maya

Job-Seeking-Adventures…

Amüsant, erlebnis-reich, mit grossen Gefühlen behaftet, wahnsinnig intensiv, ernüchternd, anders, erkenntnis-reich kann eine internationale Jobsuche sein!

Mitten durch ein entscheidendes Skype-Interview mit Barcelona läuft da “etwas” am spanischen Headhunter vorbei. Wir müssen Pausen einlegen. Was war das? Es rumpelt, es scheppert und die Putzfrau kommt erneut in die Kamera und fängt in Ruhe an zu wischen und zu kehren. Wundervoll!

Nächstes Skype-Interview mit Barcelona und einem britischen HR Manager wird durch lautes Hundegebell begleitet, die Zigarette wird während des Interviews angezündet und die Atmosphäre ist entspannt und locker. Ich fühle mich einfach wohl!

Dann kommen die Amerikaner in die Skype-Leitung. Die Kamera wird erst einmal auf die Bay von San Fransisco gerichtet. WOW! Das Interview ist anders als deutsch. Es begeistert mich. In dieser Welt fühle ich mich wohl.

Die Semantische Technologie (Wissensmanagementtechnologie), SaaS, SAP CRM und intelligente Online-Reputation stehen bei allen Interviews hinter uns und lauschen.

Jedoch. Bei aller Technologie, der Schnelligkeit der Entscheidungen, der globalen Interaktion aller Betroffenen, des enormen Druck-Erfolg-Managements und der auch unbarmherzigen Entwicklungen, steht immer noch ein Objekt im Fokus, welches nicht in Vergessenheit geraten sollte:

Der Mensch aus Fleisch und Blut, mit Herz und Seele!

x

x

maya

Anarchie im Paradies !!!

Ein Paradies möchte in die Unabhängigkeit entlassen werden.

Die polynesischen Ureinwohner der im Pazifik liegenden Osterinsel fordern die Abspaltung vom Mutterstaat Chile!

Chile, 3.600 km entfernt, annektierte die Osterinsel 1888, verfrachtete die Einwohner in ein bewachtes und eingezäumtes Gebiet und vergab das wundervolle Eiland Viehzüchtern. Bürgerrechte bekamen die Einwohner erst 1966, auf der anderen Seite wurden sie erneut ihres Landes für den Ausbau der Infrastruktur enteignet.

Das die Lage den Inselbewohnern ernst ist, zeigt die Androhung des Inselparlaments, sich Polynesien anzuschliessen.

Wünschen wir den 3.800 Einwohnern Stärke und Mut für ihre Pläne, da Santiago de Chile über 270 Mio. US Dollar in dieses pazifische Kleinod stecken möchte. Chile versucht weiterhin Konflikte zu vermeiden und betitelte die Osterinsel 2007 als “Sonderterritorium”, jedoch fehlt immer noch der Autonomiestatus!

Rapanui ist Eigentum aller Rapanui“, was von den Vorfahren der Ureinwohner der Osterinsel mit seinen für uns geheimnissvollen MOAIs stammt (Quelle des Fotos): (http://blog.opodo.de/top-10-der-geheimnisvollsten-orte-der-welt/)

Moai-Statue-auf-der-Osterinsel

Mit überwältigender Stimme verzaubert Patricia Barber seit langer Zeit die Welt. Die Klassische Musik, die Psychologie und die Jazzpädagogik machte sie zu ihren Lebensaufgaben, sie komponiert, textet und spielt makelloses Klavier. Ihr öffentlicher Erfolg ist überwältigend, diese Frau ernsthaft zu bewundern.

Als mir dieses Lied einst “geschenkt” und als Eigenkomposition dargestellt wurde, ahnte ich noch nichts von all den Lebenslügen, die sich ein Mensch aufbauen kann.

Ohne weiteren Kommentar lade ich zum Genuss dieses wunderschönen Liedes aus der Feder von Patricia Barber ein.

Anzuhören unter:

PATRICIA BARBER  “IF I WERE BLUE”

b

b

maya

Malika Oufkir !!!

19,5 Jahre waren 6 Kinder und 3 Frauen in Marokko unter Hausarrest gestellt, im unwürdigen Kerker in der Sahara und wieder unter Hausarrest hinter hohen Mauern! Angeordnet und ohne Gnade durchgeführt vom damaligen König Hassan II. Eingesperrt, von der Welt vergessen und ignoriert, während wir liebten, lebten, assen. Vor unseren Augen wurden die Menschenrechte mal wieder zerstückelt…

Es gab selten ein Buch welches mich dermassen aufwühlte, wütend und hilflos macht, wie die Lebens-Geschichte von Malika Oufkir in “Stolen Lives”. Nach ihrer Rückkehr in die “Freiheit”, für immer gezeichnet von diesem Leid, noch jahrelang vom Marokkanischen Staat beobachtet, verfolgt, belauscht, kommt ihr unsere Welt gekünstelt vor. Wir, die Freien, verkleiden uns, spielen jeden Tag Theater, laufen der Zeit hinterher, schreibt sie. Sie stellt plötzlich fest, “das ihr inneres Leben tausendmal reicher und intensiver war im Gefängnis“, als das der “freien Menschen” draussen!

Malika lebte unfreiwillig als Kind im Königshaus. Über Hassan II sagte sie:

“He didn’t really feel like a father, but he was part of my life and it felt like he was going with my honour and my dignity. I tried not think about me, but I thought of my country. I tried to forget what had happened.
All democracies have black pages in their history and, if you really love your country, you must turn the pages. It is not the time for Morocco to confront the truth, but we must look forward and not look back. It is terrible for people like me who lived in torture and in prison, if you love your country you must look forward and not dwell in the past.”

(Foto Quelle: berichtenuithetverleden.wordpress.com) zeigt Malika Oufkir und ihre wundervollen und starken Geschwister im Gefängnis…

Stolen_Lives_Twenty_Years_in_a_Desert_Jailoufkir-children

Nächste Einträge »